Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Rahmenbedingungen, Grundausstattung, Beurteilungskriterien

Illustrationsbild

Bei der Projektierung und Beurteilung von Wohnbauten nach dem Wohnungs-Bewertungs-System WBS sind Rahmenbedingungen einzuhalten. Wichtige Anforderungen sind:

  • die eidgenössischen, kantonalen und kommunalen Planungs- und Bauvorschriften,
  • die Normen der Fachverbände sowie
  • die Norm SN 521500 für behinderten- und betagtengerechtes Bauen.

Sind diese Bedingungen erfüllt, ist in vielen Teilbereichen bereits ein angemessener Wohnstandard gesichert.

Zur vergleichenden Beurteilung unterschiedlicher Wohnungen erfolgt eine Einstufung nach der Grösse. Für die angemessene Personenbelegung einer Wohnung (Personenhaushalte PHH) sind die Grundausstattung sowie eine minimale Nettowohnfläche zu beachten.

Das WBS enthält 39 Beurteilungskriterien. Erfassen lassen sich damit wichtige Qualitätsmerkmale von:

  • Wohnung (W1)
  • Wohnanlage (W2)
  • Wohnstandort (W3).

Fachkontakt: wbs@bwo.admin.ch

Autor/in: Felix Walder

Ende Inhaltsbereich