BWO-Newsletter

aktuelle Ausgabe: 02/2018
Datum: 18.07.2018


Wohnungsmarkt und Wohnungspolitik

Botschaft zur Volksinitiative «Mehr bezahlbare Wohnungen»
Die vom Bundesrat am 21. März 2018 verabschiedete Botschaft zur Volksinitiative «Mehr bezahlbare Wohnungen» wird voraussichtlich am 14. August von der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats (WAK-N) behandelt.
...weitere Informationen

Bundesrat beschliesst Synergien beim Bundesamt für Wohnungswesen
Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 1. Juni 2018 den Umzug des BWO nach Bern beschlossen. Die Massnahme ist Teil einer Reihe von strukturellen Reformen, deren Prüfung der Bundesrat in Auftrag gegeben hatte. Der Eigenaufwand des BWO soll dank Synergien mit einer anderen Verwaltungseinheit des WBF, einer effizienteren Nutzung von Büroflächen und dem Verzicht auf Aufgaben bis 2025 um bis zu rund 25 Prozent reduziert werden.
...weitere Informationen

Monitoring über die Auswirkungen der Personenfreizügigkeit auf den Wohnungsmarkt 2017
Die Schweiz ist auch 2017 ausreichend mit Wohnraum versorgt gewesen. Allerdings öffnet sich zunehmend die Schere zwischen Miet- und Wohneigentumsmarkt, was sowohl auf die Angebots- als auch die Nachfrageentwicklung zurückzuführen ist. Die Abnahme der Zuwanderung im 2017 zeigt Wirkung, wie eine Untersuchung im Auftrag des Bundesamtes für Wohnungswesen (BWO) über die Auswirkungen der Personenfreizügigkeit auf den Wohnungsmarkt zeigt.
...weitere Informationen

Wegleitung für Gemeinden zu Online-Beherbergungsplattformen (AirBnB)
Nationalrätin Marchand-Balet hat eine Motion eingereicht, in welcher die Erarbeitung einer Wegleitung für Gemeinden über den Umgang mit Plattformen, im Speziellen mit AirBnB, gefordert wird.
...weitere Informationen

Lex Koller: Bundesrat verzichtet nach Vernehmlassung auf Revision
Der Bundesrat verzichtet auf eine Revision der Lex Koller, also des Bundesgesetzes über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland. Er hat diesen Entscheid in seiner Sitzung vom 20. Juni 2018 gefällt. Er zieht damit die Konsequenz aus der Vernehmlassung, in der die Revision grossmehrheitlich abgelehnt wurde.
...weitere Informationen

Wohnraumförderungsgesetz WFG

-

Wohnbau- und Eigentumsförderungsgesetz WEG

-

Träger und Organisationen des gemeinnützigen Wohnungsbaus

Anleihetätigkeit der Emissionszentrale für gemeinnützige Wohnbauträger EGW
Am 19. April 2018 hat die Emissionszentrale EGW ihre jüngste öffentliche Anleihe platziert. Bei einem Volumen von CHF 129,0 Millionen und einer Laufzeit von 15 Jahren beträgt der Zinssatz 0,770% pro Jahr. Dies bedeutet jährliche all-in-costs von 0,785%. An der Anleihe beteiligen sich 43 Wohnbauträger mit 56 Anleihequoten.
...weitere Informationen

Forum des gemeinnützigen Wohnungsbaus zu Gast in Basel
2018 ist der grösste Event der Genossenschaftsbranche bereits zum dritten Mal in einer Region zu Gast: Am 21. September findet das Forum des gemeinnützigen Wohnungsbaus in Basel statt. Er widmet sich einem Thema, das die gemeinnützigen Wohnbauträger in der ganzen Schweiz beschäftigt: Wie können Wohnbaugenossenschaften wachsen? Wie kann sich die Branche nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ weiterentwickeln?
...weitere Informationen

Mietrecht

Hypothekarischer Referenzzinssatz bei Mietverhältnissen bleibt bei 1,5 Prozent
Der hypothekarische Referenzzinssatz beträgt 1,5 Prozent und verbleibt damit auf demselben Stand wie der letztmals publizierte Satz. Dieser gilt für die Mietzinsgestaltung in der ganzen Schweiz.
...weitere Informationen

8. Schweizerische Tagung der Schlichtungsbehörden
Rund 215 Fachpersonen haben am 21. Juni in Grenchen an der 8. Schweizerischen Tagung der Schlichtungsbehörden in Mietsachen teilgenommen. Dabei tauschten sie sich über die materiell- und prozessrechtlichen Entwicklungen aus. Auch dieses Jahr wurde der Anlass vom BWO organisiert.
...weitere Informationen

Kommission für Rechtsfragen des Nationalrats prüft fünf parlamentarische Initiativen zum Mietrecht
Die Kommission hat mehrere parlamentarische Initiativen vorgeprüft, welche den missbräuchlichen Mietzins (Art. 269 ff. OR) sowie die Anfechtung des Anfangsmietzinses (Art. 270 ff. OR) betreffen. Die Kommission hat beschlossen, den parlamentarischen Initiativen Feller (17.491), Egloff (17.493), Nantermod (17.514 und 17.515) Folge zu geben. Für die parlamentarische Initiative Sommaruga (17.459) beantragt sie, keine Folge zu geben.
...weitere Informationen

Forschung

Sharing-Economy-Plattformen. Mögliche Auswirkungen auf den schweizerischen Wohnungsmarkt
Plattformen zur Wohnraumvermittlung sind in aller Munde, allen voran Airbnb. Und sie werden kontrovers diskutiert. Die Studie der Arbeitsgemeinschaft Hochschule Luzern und Interface Politikstudien für das BWO beschreibt Sharing-Ansätze im Wohnbereich und zeigt Szenarien für zukünftige Entwicklungen auf.
...weitere Informationen

Nationale Tagung Netzwerk Lebendige Quartiere: Quartiere im Wandel – Chancen und Herausforderungen
Die nationale Tagung des Netzwerks «Lebendige Quartiere» – geleitet vom SSV im Auftrag von BWO und ARE – hat am 21. Juni in Solothurn stattgefunden und die Präsentationen sind online zugänglich.
…weitere Informationen

Abschlussveranstaltung «Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung»
Die Abschlussveranstaltung des nationalen Programms «Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung 2014-2018» wird am 28. August 2018 in Bern stattfinden. Die Erkenntnisse aus den fünf Projekten des Themenschwerpunkts «Ausreichendes und bedürfnisgerechtes Wohnraumangebot schaffen» werden im Rahmen eines Referats und eines Workshops vorgestellt.
...weitere Informationen

Diverses

Grenchner Wohntage 2018 im Zeichen von modellhaften Vorhaben
Die 23. Grenchner Wohntage machen modellhafte Vorhaben aus der ganzen Schweiz zum Thema. Mit unkonventioneller Vorgehensweisen und breit gefächerten Zusammenarbeitsformen haben die vorgestellten Projekte neue Wege beschritten und so originelle Antworten auf aktuelle Fragestellungen im Bereich Wohnen gefunden. Die Grenchner Wohntage 2018 bieten vier Anlässe rund ums Thema.
...weitere Informationen

BWO-Jahresbericht 2017
Der BWO-Jahresbericht 2017 ist erschienen.
...weitere Informationen

Sprungbrett Wohnungsbau: Coaching für ein innovatives Wohnbauprojekt in Flums
Die gemeinnützige ProMiet AG fördert Innovationen im Wohnungsbau, indem sie Projekten eine Zeitlang einen Coach zur Seite stellt. Nun hat die Jury die erste Förderung in Form eines Coachings gesprochen. Gleichzeitig werden ab sofort neue Fördergesuche entgegen genommen.
...weitere Informationen

https://www.bwo.admin.ch/content/bwo/de/home/das-bwo/informationen/bwo-newsletter.html