Wertvermehrende und werterhaltende Investitionen bei umfassenden Sanierungen

20190831_D_Bericht_Wertvermehrende_und_werterhaltende_Investitionen_bei_umfassenden_Sanierungen
Herausgeber BWO, BFE
Auftragnehmer Hochschule Luzern – Technik & Architektur
Autoren Marvin King, Thomas Heim, Urs-Peter Menti, Beat Salzmann, Peter Schwehr, Gianrico Settembrini
Datum November 2019

Wie hoch sind die Anteile der wertvermehrenden und der werterhaltenden Investitionen bei umfassenden Gebäudesanierungen? Eine durch das Bundesamt für Wohnungswesen (BWO) gemeinsam mit dem Bundesamt für Energie (BFE) in Auftrag gegebene Studie der Hochschule Luzern (HSLU) geht dieser Frage anhand von 20 Erneuerungsprojekten nach. Der wertvermehrende Anteil liegt bei den untersuchten Beispielen zwischen 34 und 58 Prozent.


Wertvermehrende und werterhaltende Investitionen bei umfassenden Sanierungen (PDF, 3 MB, 11.11.2019)

Fachkontakt
Letzte Änderung 11.11.2019

Zum Seitenanfang

https://www.bwo.admin.ch/content/bwo/de/home/wie-wir-wohnen/energie/publikationen-bwo/wertvermehrende-und-werterhaltende-investitionen-bei-umfassenden.html