Netzwerk Lebendige Quartiere

Ziel des Netzwerks Lebendige Quartiere ist es, den Austausch und den Erkenntnisgewinn im Bereich Quartierentwicklung zu fördern. Es wird vom schweizerischen Städteverband geführt, im Auftrag des BWO und des ARE.

© Fabian Biasio

Das Programm «Projets urbains – Gesellschaftliche Integration in Wohngebieten» unterstützte zwischen 2008 und 2015 16 Städten und Agglomerationsgemeinden dabei, Projekte für eine nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität in bestehenden Quartieren zu realisieren. Um die Erkenntnisse aus diesem Programm weiterzuentwickeln und zu verbreiten, haben das Bundesamt für Wohnungswesen BWO und das Bundesamt für Raumentwicklung ARE den schweizerischen Städteverband beauftragt, das Netzwerk Lebendige Quartiere durchzuführen. Von 2016 bis 2018 tragen mehrere Anlässe und Kommunikationsaktivitäten bei, dass neue Erkenntnisse zur Quartierentwicklung einem breiten Publikum in der ganzen Schweiz zugänglich gemacht werden.

Logo_Netzwerk_Lebendige_Quartiere_2016
https://www.bwo.admin.ch/content/bwo/de/home/wie-wir-wohnen/integration/lebendige_quartiere.html