ThinkTank «Dichte auf dem Prüfstand»

Die Pandemie-Krise hat die Lebensrealität der meisten Menschen kurzerhand auf den Kopf gestellt. Das physisch-soziale Leben wurde über längere Zeit auf ein Minimum reduziert, der persönliche Lebensweltradius auf die eigenen vier Wände verkleinert – eine Situation, die uns Menschen unvorbereitet traf und mitunter zu Spannungen in unserem Wohnraum führte. Seit Ende Mai 2020 führen das Bundesamt für Wohnungswesen BWO sowie das Kompetenzzentrum Typologie & Planung in Architektur CCTP der Hochschule Luzern eine Reihe von Online-Think-Tank-Veranstaltungen durch, unter dem Titel «Dichte auf den Prüfstand», an welchen sich Expertinnen und Experten aus der Schweiz, Liechtenstein, Österreich und Deutschland aus unterschiedlichen Disziplinen austauschen.

TT#1 «Fertig Dichte?», 26. Mai 2020

Mit der weitgehenden Stilllegung des öffentlichen Lebens fand in den vergangenen Monaten eine drastische Verdichtung des Privaten statt – was teilweise zum Dichtestress innerhalb der eigenen vier Wände führte. Im Online-Think-Tank der HSLU und des BWO diskutierten Ende Mai Expertinnen und Experten, was sich daraus lernen lässt.


TT#2 «Innenentwicklung – ja, aber wie?», 10. Juli 2020

Gerade das Wohnumfeld und der öffentliche Raum sind im Kontext von Corona einer ungewohnt intensiven, in dieser Vielfalt nicht immer vorgesehenen Nutzung ausgesetzt. Diese funktionale Verdichtung überlagert sich mit der baulichen Verdichtung. Aus diesem doppelten Anspruch woraus sich eine Reihe von Fragen zu ergeben. Welche Wohnsituationen sind in der Lage, diesem doppelten Anspruch gerecht zu werden?  


TT#3 «Raum allein bringt nichts», 16. Oktober 2020

Die Pandemie zeigt, dass bauliche Verdichtung allein keine nachhaltige Lösung darstellt. Es braucht auch Qualität – und engagierte Nutzerinnen und Nutzer. Es kommen Expertinnen und Experten zu Wort, die sich während der Pandemie «vor Ort» engagieren: Siedlungscoaches und Mitarbeitende bei Gemeinden, Genossenschaften und Verwaltungen.


TT#4 «Corona ist nur der Anfang», 9. März 2021

Ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie in der Schweiz: Was sind wichtige Erfahrungen und was haben wir daraus gelernt? Mit dieser vierten Veranstaltung endet der Zyklus «Dichte auf dem Prüfstand». Abschliessend verdeutlichen die beteiligten Expertinnen und Experten die Voraussetzungen für Wohnungen und Wohnhäuser, der sich an wandelnde Ansprüche anpassen vermögen, sowie für Lebensräume, die sich auch in schwierigen Zeiten durch ihre Resilienz auszeichnen.

Fachkontakt
Letzte Änderung 13.04.2021

Zum Seitenanfang

https://www.bwo.admin.ch/content/bwo/de/home/wie-wir-wohnen/wohnumfeld/thinktank.html